Rechtsanwälte Ziegenhardt & Hoffmann
Willkommen

Verkehrsunfallrecht

Stichworte: Schadensersatz, Schmerzensgeld

Bei der Schadensregulierung von Verkehrs- unfällen ist es nicht nur bedeutsam, die Rechtsposition der Beteiligten genau zu kennen, sondern auch Ansprüche genau zu beziffern.

Dabei wird neben konkreten und pauschalen Schadensersatzansprüchen und dem Schmerzensgeld häufig der so genannte Haushaltsführungsschaden übersehen und nicht geltend gemacht, § 843, § 844 BGB.

Die Bezifferung und Durchsetzung dieses Schadenspostens bedarf der sachgerechten Schadenserfassung entsprechend der aktuellen Rechtsprechung.

Die Haftpflichtversicherungen der Unfall- verursacher sind oft geneigt, die Schadensregulierung zu verzögern bzw. Ansprüche unberechtigt zum Teil zurückzuweisen. Wir helfen Ihnen bei Unfällen, dass Sie zu Ihrem Recht kommen.

Hinweis:
Die Kosten der anwaltlichen außergerichtlichen Vertretung und Anspruchsdurchsetzung gehören zur Schadensersatzpflicht des Unfallverursachers und sind somit regelmäßig von der Haftpflichtversicherung zu tragen.